IHK Hannover
FREE IHK Hannover
 
Dienstag, 18. Juni 2019
Über FREE |  Kontakt |  Impressum 




Home  > Standortinformationen > Stadtportrait 

Drucken

Gewerbeimmobilien
 Angebote regional
 Angebote Gesamtübersicht
 Mietgesuche
 Angebot melden
 Mietgesuch aufgeben
 Ansprechpartner

Standortinformationen
 Aerzen
 Alfeld(Leine)
 Algermissen
 Bad Lauterberg im Harz
 Bad Münder
 Bad Sachsa
 Bad Salzdetfurth
 Barnstorf
 Barsinghausen
 Bassum
 Bevern
 Bockenem
 Bodenfelde
 Bodenwerder-Polle
 Bovenden
 Bruchhausen-Vilsen
 Burgdorf
 Burgwedel
 Coppenbrügge
 Dassel
 Delligsen
 Diepholz
 Dransfeld
 Duderstadt
 Duingen
 Elze
 Eschershausen-Stadtoldendorf
 Freden (Leine)
 Friedland
 Garbsen
 Gehrden
 Gieboldehausen
 Göttingen
 Grafschaft Hoya
 Gronau (Leine)
 Hameln
 Hannover
 Hann. Münden
 Hardegsen
 Hardegsen
 Harsum
 Herzberg am Harz
 Hessisch Oldendorf
 Hildesheim
 Holle
 Holzminden
 Isernhagen
 Kalefeld
 Katlenburg-Lindau
 Kirchdorf
 Laatzen
 Lamspringe
 Langenhagen
 Lehrte
 Liebenau
 Marklohe
 Mittelweser
 Moringen
 Neustadt a. Rbge.
 Nienburg/Weser
 Nordstemmen
 Nörten-Hardenberg
 Northeim
 Obernkirchen
 Pattensen
 Osterode am Harz
 Rodenberg
 Rosdorf
 Sarstedt
 Seelze
 Sehnde
 Sibbesse
 Söhlde
 Springe
 Stadthagen
 Steimbke
 Steyerberg
 Stuhr
 Sulingen
 Twistringen
 Uchte
 Uslar
 Walkenried
 Wagenfeld
 Wedemark
 Wennigsen (Deister)
 Weyhe
 Wunstorf

Anbieter-Login
Anmeldung:


 
 Neuanmeldung
 Passwort vergessen?


Standortportrait Burgdorf

1. Stadtporträt Burgdorf

Das Mittelzentrum Burgdorf liegt zentral im nordöstlichen Bereich des Großraums Hannover im Städteviereck Hannover-Celle-Braunschweig-Hildesheim. Durch die Autobahn A 37 Burgdorf-Hannover ist die Stadt direkt an die Landeshauptstadt angebunden, wodurch auch eine unmittelbare Anbindung an das überregionale Fernstraßennetz zur A 7 Hamburg-Kassel und zur A 2 Dortmund-Berlin besteht.

Burgdorf liegt an der Bahnstrecke Hannover-Celle. Bahnhöfe befinden sich direkt in der Burgdorfer City sowie in den Ortsteilen Otze und Ehlershausen. Alle drei Burgdorfer Bahnhöfe sind S-Bahn-Stationen.

Das Mittelzentrum Burgdorf ist geprägt durch seine Altstadt mit zahlreichen interessanten Fachwerkgebäuden. Die Stadt ist über Jahrhunderte konzentrisch um ihren Kern herum gewachsen. Der historische Altstadtkern wird heute im Wesentlichen umfasst durch die Straßenzüge Marktstraße/ Bahnhofstraße/ Theodorstraße/ Gartenstraße/ Vor dem Celler Tor.

Der Einzelhandel in Burgdorf konzentriert sich mit über 80 % der Betriebe und über 70 % der Verkaufsflächen auf die Kernstadt Burgdorf. Der Verkaufsflächenanteil der Innenstadt beläuft sich derzeit auf rund 35 %, neben Filialunternehmen sind hier in weiten Teilen inhabergeführte Fachgeschäfte ansässig.
Traditionelle Haupteinkaufsstraße Burgdorfs ist die Marktstraße, ergänzt durch den Straßenzug Poststraße/ nördliche Braunschweiger Straße. Fachgeschäfte finden sich zudem in der Hannoverschen Neustadt und in weiteren der im Altstadtkern gelegenen kleineren Straßen.
Im Stadtkern und unmittelbar angrenzend bietet Burgdorf ca. 1.300 Parkplätze an, davon knapp 1.000 kostenfrei (zum Teil Bewirtschaftung durch Parkscheibe).

Fachmärkte außerhalb der Innenstadt konzentrieren sich im Wesentlichen auf den Verlauf der Uetzer Straße/ B 188, auf ein Nahversorgungszentrum im Bereich Ostlandring/ Duderstädter Weg in der südöstlichen Kernstadt sowie den Standort Nordwest / Weserstraße mit Lebensmittel- und Unterhaltungselektronikangebot in der Burgdorfer Weststadt (Weserstraße). Die am Stadtrand gelegenen Gewerbegebiete sind generell für innenstadtrelevanten Einzelhandel ausgeschlossen.

Mit Aufstellung eines kommunalen Einzelhandelskonzeptes wurden zudem bereits Ende 2007 klare Perspektiven und Verlässlichkeiten für Handel und Investoren geschaffen. Im Rahmen eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes, das auch ein besonderes Innenstadtkonzept beinhaltet, wurden weitere Perspektiven für Investitionen gerade im Stadtkern aufgezeigt.

Darüber hinaus hat die Stadt in den Jahren 2010, 2012 und 2013 den innerstädtischen Straßenraum umgestaltet und die Stadteingänge aus westlicher und östlicher Richtung durch Kreisverkehre markiert. Diese Maßnahmen wurden möglich, nachdem mit Realisierung der Umgehungsstraße B 188 N die Innenstadt vom bislang die Aufenthaltqualität beeinträchtigenden Durchgangsverkehr entlastet werden konnte. Anfang Oktober 2013 wurden die Baumaßnahmen abgeschlossen.

Burgdorf ist ein begehrter Wohnort vor den Toren der Landeshauptstadt Hannover, gekennzeichnet durch eine kontinuierliche und zugleich integrative Stadtentwicklung und teilweise Spitzenpreise für Wohnimmobilien. Die Stadt weist nicht zuletzt durch ihren traditionell reich gefüllten Veranstaltungskalender ein ausgesprochen vielfältiges Freizeitangebot auf - getreu dem Slogan Burgdorfs "Hier findet Leben Stadt!".

Weitere Informationen zum Standort Burgdorf erhalten Sie unter:

www.burgdorf.de

Kontakt:

Stadt Burgdorf
Wirtschaftsförderung
Dipl.-Oec. André Scholz
Vor dem Hann. Tor 1
31303 Burgdorf
Tel. 05136-898138
Fax: 05136-898112
Email: Wirtschaft@burgdorf.de

Zum Seitenanfang
Standortinfo Burgdorf


Standortportrait


Allg. Strukturdaten


Kaufkraft- und Umsatzkennziffern


Mietpreisspiegel


zur Übersicht
 
 
 
 


Copyright, 2019 Industrie- und Handelskammer Hannover      Produziert von medienPARK