IHK Hannover
FREE IHK Hannover
 
Dienstag, 18. Juni 2019
Über FREE |  Kontakt |  Impressum 




Home  > Standortinformationen > Stadtportrait 

Drucken

Gewerbeimmobilien
 Angebote regional
 Angebote Gesamtübersicht
 Mietgesuche
 Angebot melden
 Mietgesuch aufgeben
 Ansprechpartner

Standortinformationen
 Aerzen
 Alfeld(Leine)
 Algermissen
 Bad Lauterberg im Harz
 Bad Münder
 Bad Sachsa
 Bad Salzdetfurth
 Barnstorf
 Barsinghausen
 Bassum
 Bevern
 Bockenem
 Bodenfelde
 Bodenwerder-Polle
 Bovenden
 Bruchhausen-Vilsen
 Burgdorf
 Burgwedel
 Coppenbrügge
 Dassel
 Delligsen
 Diepholz
 Dransfeld
 Duderstadt
 Duingen
 Elze
 Eschershausen-Stadtoldendorf
 Freden (Leine)
 Friedland
 Garbsen
 Gehrden
 Gieboldehausen
 Göttingen
 Grafschaft Hoya
 Gronau (Leine)
 Hameln
 Hannover
 Hann. Münden
 Hardegsen
 Hardegsen
 Harsum
 Herzberg am Harz
 Hessisch Oldendorf
 Hildesheim
 Holle
 Holzminden
 Isernhagen
 Kalefeld
 Katlenburg-Lindau
 Kirchdorf
 Laatzen
 Lamspringe
 Langenhagen
 Lehrte
 Liebenau
 Marklohe
 Mittelweser
 Moringen
 Neustadt a. Rbge.
 Nienburg/Weser
 Nordstemmen
 Nörten-Hardenberg
 Northeim
 Obernkirchen
 Pattensen
 Osterode am Harz
 Rodenberg
 Rosdorf
 Sarstedt
 Seelze
 Sehnde
 Sibbesse
 Söhlde
 Springe
 Stadthagen
 Steimbke
 Steyerberg
 Stuhr
 Sulingen
 Twistringen
 Uchte
 Uslar
 Walkenried
 Wagenfeld
 Wedemark
 Wennigsen (Deister)
 Weyhe
 Wunstorf

Anbieter-Login
Anmeldung:


 
 Neuanmeldung
 Passwort vergessen?


Standortportrait Bodenfelde

1. Standortportrait Flecken Bodenfelde

Im Rahmen der in Niedersachsen am 01.03.1974 durchgeführten Gebietsreform wurde aus den ehemals selbständigen Gemeinden Nienover, Wahmbeck und dem Flecken Bodenfelde die Einheitsgemeinde Flecken Bodenfelde gebildet. Mit rd. 3.400 Einwohnern ist der Flecken Bodenfelde die kleinste Gemeinde im Landkreis Northeim.

Sie finden Bodenfelde als südlichste Gemeinde des Landkreises direkt an der Weser im Naturpark Solling Vogler. Im Verkehrsverbund Südniedersachsen verfügt Bodenfelde über Bahnverbindungen nach Göttingen, Northeim und Ottbergen. Mit dem PKW ist Bodenfelde aus südlicher Richtung über die BAB 7 Abfahrt Hann. Münden – Lutterberg (ca. 40 km) und über die B80 Richtung Oberweser zu erreichen. Aus nördlicher Richtung über die BAB 7, Abfahrt Nörten- Hardenberg (ca 40 km) und dann über die B 446 und 241 über Uslar.

Neben der gewerblichen Wirtschaft, der Landwirtschaft und dem Handwerk hat besonders der Tourismus seinen festen Platz gefunden. Das Tourismusangebot konzentriert sich dabei im Wesentlichen auf den Erholungsfaktor, den die reizvolle Landschaft bietet und profitiert dabei vom direkten Anschluss an den beliebten Weserradweg und die Einbindung an das Rundroutensystem der Mountainbikeregion Naturpark Solling Vogler. Bodenfelde verfügt über ein Freibad und in der Ortschaft Wahmbeck wird noch eine Gierseilfähre betrieben, die das niedersächsische mit dem hessischen Ufer verbindet.

Aufgrund der überschaubaren Einwohnerzahl herrscht in allen drei Ortschaften ein verhältnismäßig reges Vereinsleben in derzeit mehr als 40 Vereinen. Dieses ist wesentliche Grundlage des öffentlichen gesellschaftlichen Lebens und stärkt mit seinen unterschiedlichen Aktivitäten die Ortsgemeinschaft erheblich.

Wichtige Bausteine der kommunalen Infrastruktur sind eine Gesamtschule sowie zwei Kindertagesstätten.

Vielfältige Einkaufsmöglichkeiten befinden sich im Kernort Bodenfelde.

Weitere Informationen finden Sie unter www.bodenfelde.de


Kontakt zum Flecken Bodenfelde:

Bürgermeister Mirko von Pietrowski
Amelither Str. 23
37194 Bodenfelde

Tel.: 05572-936924
Fax: 05572-936991
E-mail flecken@bodenfelde.de




Zum Seitenanfang
Standortinfo Bodenfelde


Standortportrait


Allg. Strukturdaten


Kaufkraft- und Umsatzkennziffern


Mietpreisspiegel


zur Übersicht
 
 
 
 


Copyright, 2019 Industrie- und Handelskammer Hannover      Produziert von medienPARK