IHK Hannover
FREE IHK Hannover
 
Donnerstag, 20. Juni 2019
Über FREE |  Kontakt |  Impressum 




Home  > Standortinformationen > Stadtportrait 

Drucken

Gewerbeimmobilien
 Angebote regional
 Angebote Gesamtübersicht
 Mietgesuche
 Angebot melden
 Mietgesuch aufgeben
 Ansprechpartner

Standortinformationen
 Aerzen
 Alfeld(Leine)
 Algermissen
 Bad Lauterberg im Harz
 Bad Münder
 Bad Sachsa
 Bad Salzdetfurth
 Barnstorf
 Barsinghausen
 Bassum
 Bevern
 Bockenem
 Bodenfelde
 Bodenwerder-Polle
 Bovenden
 Bruchhausen-Vilsen
 Burgdorf
 Burgwedel
 Coppenbrügge
 Dassel
 Delligsen
 Diepholz
 Dransfeld
 Duderstadt
 Duingen
 Elze
 Eschershausen-Stadtoldendorf
 Freden (Leine)
 Friedland
 Garbsen
 Gehrden
 Gieboldehausen
 Göttingen
 Grafschaft Hoya
 Gronau (Leine)
 Hameln
 Hannover
 Hann. Münden
 Hardegsen
 Hardegsen
 Harsum
 Herzberg am Harz
 Hessisch Oldendorf
 Hildesheim
 Holle
 Holzminden
 Isernhagen
 Kalefeld
 Katlenburg-Lindau
 Kirchdorf
 Laatzen
 Lamspringe
 Langenhagen
 Lehrte
 Liebenau
 Marklohe
 Mittelweser
 Moringen
 Neustadt a. Rbge.
 Nienburg/Weser
 Nordstemmen
 Nörten-Hardenberg
 Northeim
 Obernkirchen
 Pattensen
 Osterode am Harz
 Rodenberg
 Rosdorf
 Sarstedt
 Seelze
 Sehnde
 Sibbesse
 Söhlde
 Springe
 Stadthagen
 Steimbke
 Steyerberg
 Stuhr
 Sulingen
 Twistringen
 Uchte
 Uslar
 Walkenried
 Wagenfeld
 Wedemark
 Wennigsen (Deister)
 Weyhe
 Wunstorf

Anbieter-Login
Anmeldung:


 
 Neuanmeldung
 Passwort vergessen?


Standortportrait Osterode am Harz

1. Lage der Stadt Osterode am Harz

Die Kreisstadt mit rund 22.000 Einwohnern, hiervon ca. 13.000 in der „Kernstadt“, ist Mittelzentrum im Landkreis Osterode am Harz. Sie liegt mitten in Deutschland in der Region Göttingen am südwestlichen Harzrand.

Die attraktive Lage und die ideale Verkehrsanbindung mit der Nähe zur A 7 und zu ICE- und IC-Verbindungen bieten erhebliche logistische Vorzüge.



2. Wirtschaftsstandort mit Tradition mitten in Deutschland und

Osterode am Harz ist ein Industriestandort mit langer Tradition. Ca. 47% aller sozialversicherungspflichtig Beschäftigten arbeiten im produzierenden Gewerbe. Daneben gewinnt vor allem der Dienstleistungssektor zunehmend an Bedeutung.

Moderne allgemein bildende und Berufsschulen und die Nähe von Universitäts- und Fachhochschulstandorten wie z. B. Göttingen (40 km), Clausthal-Zellerfeld (11 km), Braunschweig (83 km) oder Nordhausen (53 km) sichern den Nachwuchs an qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
Die Stadt Osterode am Harz stellt attraktive Gewerbeflächen bereit. Es können sowohl großflächige Ansiedlungen vorgenommen als auch kleinere Grundstücke gebildet werden. Insbesondere der Gewerbepark Westharz bietet sich für Produktion, Dienstleistung und Handel an. Daneben gibt es im Stadtgebiet weitere interessante Gewerbeflächen, etwa im Bereich des Bahnhofes oder im Gewerbegebiet Herzberger Straße/Leege. Geschäftsansiedlungen z. B. im Zentrum unterstützen wir u. a. durch das Ladenflächenportal FREE, über das Informationen zu den zu vermietenden Laden- und Büroflächen abgerufen werden können.
Zum erfolgreichen Arbeiten gehört aber noch mehr: Osterode bietet ein attraktives Wohnumfeld mit vielfältigen Möglichkeiten zum Einkauf und zur Entspannung in herrlicher Umgebung oder in den vielfältigen Sporteinrichtungen.




3. Tourismus und Handel

Landschaftlich sehr reizvoll zwischen Sösestausee, Südharzer Karstgebirge, sonnigem Lerbachtal und direkt am Einstieg zum Harzer-Hexen-Stieg gelegen finden Sie inmitten einer gut erhaltenen Stadtmauer die historische Altstadt Osterodes.
Viele historische Fachwerkhäuser, Kirchen und eine autofreie Fußgängerzone bieten eine beeindruckende Kulisse für Märkte, Veranstaltungen und Stadtführungen; die Ruine der alten Welfenburg und die St Aegidienkirche thronen herrschaftlich über der Stadt.

Osterode bietet eine hohen Freizeitwert: Veranstaltungszentrum Stadthalle, Erlebnis- und Freibad ALOHA, Vogelstation, Museumsralleys, markierte Mountainbikerouten, Angeln und Reiterferien, Bergbauerlebnis in Lerbach und Nationalparkinfostelle Riefensbeek-Kamschlacken sind nur einige lohnende Freizeittipps. Osterode eignet sich hervorragend als Ausgangspunkt für die touristische „Erkundung“ des Nationalparks Harz, denn Ziele im Nationalpark Harz können von hier schnell und bequem erreicht werden.
Die Innenstadt bietet für Urlauber wie für Einwohner der Stadt eine Reihe von Anziehungspunkten. Sie verfügt über eine großzügige Fußgängerzone, ist gut erreichbar und stellt insgesamt im Innenstadtbereich mehr als 2000 Einstellplätze zur Verfügung – hiervon fast die Hälfte ohne zeitliche Begrenzung oder Gebührenpflicht. Somit bietet sie für Handel und Dienstleister ein interessantes Umfeld.
Anziehungspunkte nicht nur für Osteroder sind die jeweils dienstags und samstags stattfindenden Wochenmärkte auf dem Kornmarkt. In den Sommermonaten findet zusätzlich vierzehntägig donnerstags der beliebte Bauernmarkt auf dem Martin-Luther-Platz statt. Weitere Publikumsmagneten sind die von der Werbegemeinschaft Osterode e.V. organisierten Events, z.B. das Altstadtfest „3 freundliche Tage“, der Martinsmarkt oder der Weihnachtsmarkt, jeweils mit verkaufoffenen Sonntagen. Auch andere Veranstaltungen wie die Oldtimertage oder Veranstaltungen für Motorradfahrer sind Publikumsmagneten.



4. Weitere Informationen zur Stadt Osterode am Harz:

Weitgehende Informationen finden Sie auf der Internetseite der Stadt Osterode unter www.osterode.de. Für Fragen und Informationen wenden sie sich gern an:


Herrn Karl-Heinz Löwe
Tel.: 0 55 22 – 31 82 70
Fax: 0 55 22 – 31 82 71
E-Mail: loewe@osterode.de

oder

Frau Evelin Bolle
Tel.: 0 55 22/ 31 82 70
Fax: 0 55 22/ 31 82 71
E-Mail: bolle@osterode.de


Zum Seitenanfang
Standortinfo Osterode am Harz


Standortportrait


Allg. Strukturdaten


Kaufkraft- und Umsatzkennziffern


Mietpreisspiegel


zur Übersicht
 
 
 
 


Copyright, 2019 Industrie- und Handelskammer Hannover      Produziert von medienPARK